Die Technik
Die Produktion erfolgt im eigenen Klein-Studio. Zur Sprachaufnahme dienen ein klassisches Bändchen-Mikrofon RB 500 mit Röhrenverstärker oder ein Röhren-Großmembran-Mikrofon, die AD-Wandlung läuft über einen Roland Edirol AudioCapture UA-3 oder bei Mehrspuraufnahmen über ein Alesis Multimix16 mit Firwire-Schnittstelle. Für die anschließende Bearbeitung im Rechner stehen zahlreiche professionelle Schnitt- und Editier-Programme mit hochwertigen VST-Plugins zur Verfügung. Die gesamte Verarbeitung erfolgt als 44.1 khz Stereo-Wave-File. Erst für den Upload und Versand werden die Files ins MP3-Format gewandelt.

Auf Wunsch können die Dateien auch unkomprimiert auf CD gebrannt und postalisch versendet werden.

 

Nach oben